Leporatti, Gabriele

Klavier

Gabriele Leporatti, von Kritikern für sein leidenschaftliches Spiel voller Ästhetik und Tiefe gepriesen, wurde in Italien geboren und lebt heute in Deutschland. Bereits mit 19 Jahren graduierte er am Konservatorium „Luigi Cherubini“ in Florenz mit „summa cum laude“. Weitere Studien führten ihn zu Pianisten von Weltrang wie Fabio Bidini, Maria Tipo, Jerome Rose und Joaquin Achúcarro. Der Sonderpreisträger im Bremer Klavierwettbewerb 2003 und Preisträger des Dorothy McKanzie Award in New York gastiert mit Solo-Rezitals und als Kammermusiker mit Partnern wie Eva Mei und Fabio Bidini sowie mit Solisten des Amsterdamer Concertgebouw und des Rotterdamer Philharmonischen Orchesters. Ausgedehnte Konzertreisen führen ihn durch Europa, nach Südafrika, China, in die Türkei und die USA, in Säle wie die Londoner Wigmore Hall, den kleinen Sendesaal des NDR Hannover oder die He Luting Hall in Shanghai. 2009 gab er sein New-York-Debüt mit einem Solorezital beim International Keyboard Institute and Festival am Mannes College of Music. Zu seinen Aufnahmen zählt u.a. die Solo-CD „the young brahms“. Als gefragter Pädagoge unterrichtet er seit 2011 jährlich beim International Keyboard Institute and Festival des Mannes College of Music in New York.

Seit 2012 ist er Dozent für Klavier und Leiter der Klavierabteilung an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf.

Weitere Dozenten

Beavers Kevin Composition and Music Theory
Blatow, Alla Klavier
Bondarev, Yuri Viola, Violine und Kammermusik
Dürer, Carsten
Kaplansky Gilad Violoncello
Proujanski, Aron Gesang
Rogers Lisa Horn
Shybayeva, Hanna Klavier
Voronin, Vassili Violine und Kammermusik
Wahl, Andreas Jazzgitarre
Weißschnur Thomas Clarinet
Lynn, Lin Korrepetition
Legelli, Ruth Flöte
Prushinskiy, Alexander Violine
Yin, Lu Klavierbegleitung
Magyar, Zsófia Oboe
Oelze, Christiane Vocal
Monakh, Olga Piano

Termine & Aktuelles