Meier, Heidi Elisabeth

Gesang

Die Sopranistin Heidi Elisabeth Meier studierte Konzert- und Operngesang an der Hochschule für Musik und Theater in München und schloss ihr Studium mit der Meisterklasse ab. Sie gewann den Anneliese-Rothenberger-Gesangswettbewerb und wurde mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Vom Deutschlandradio wurde sie 2010 zur Opernsängerin des Jahres gewählt.

Seit ihren ersten Engagements am Theater Freiburg (2003) und am Staatstheater Nürnberg (2006), und in ihrem jetzigen Ensemble, der Deutschen Oper am Rhein (seit 2012), singt sie alle großen Partien ihres lyrischen Koloraturfaches, wie die Romilda in Händels „Xerxes“, Glucks Euridice, die Belcanto-Partien Lucia di Lammermoor, Elvira, Marie und Lisa von Donizetti und Bellini, Verdis Gilda, Nanetta und Oscar, Humperdincks Gretel, Frau Fluth von Otto Nicolai, die Straussprotagonistinnen Sophie und Zerbinetta , Johann Strauß‘ Adele, Offenbachs Olympia, die Angèle in Lehars „Graf von Luxemburg“, Martinůs „Ariane“, Wagners Waldvöglein und Rheintocher Woglinde, die Mozart-Partien Sandrina, Servilia, Donna Anna, Susanna, Konstanze, Pamina und die Königin der Nacht.

Außerdem war sie in zahlreichen (Ur-)aufführungen zeitgenössischer Opern (Detlef Glanert „Das Holzschiff“, Jörn Arnecke „Ronja Räubertochter“, Marius Felix Lange „Die Schneekönigin“, Elliott Carter „What next?“, Oliver Knussen „Wo die wilden Kerle wohnen“) zu hören und zu sehen.

Ihre Konzerttätigkeit umfasst das ganze „klassische” Repertoire, von Barock bis hin zu zeitgenössischer Musik, was zu einer CD-Produktion von Schönbergs „Jakobsleiter” mit dem DSO unter Kent Nagano und zur Teilnahme am Lucerne Festival in der Schweiz führte, sowie zu wiederholten Einladungen bei nationalen und internationalen Orchestern wie z. B. dem Dresdner Kreuzchor und der Dresdner Philharmonie, Royal Scottish National Orchestra, den Tschechischen Philharmonien Prag und Brünn, dem NDR Hannover, den Bochumer, Düsseldorfer und Duisburger Symphonikern, zum Charlotte Symphony Orchestra in die USA und zum Osaka Festival nach Japan mit Dirigenten wie Edo de Vaardt, Adam Fischer, Axel Kober, Zdenĕk Mácal, Eiji Oue und Sir Neville Marriner. Im Bereich Lied und Kammermusik arbeitet sie zusammen mit dem Linos Ensemble und dem EnsembleKONTRASTE, sowie verschiedenen Ensembleformationen der Musiker von Düsseldorfer und Duisburger Symphonikern.
Ab dem Sommersemester 2023 wird Heidi Elisabeth Meier als Dozentin für Fach Gesang an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf tätig sein.

Meier, Heidi Elisabeth

Weitere Dozenten

Beavers, Kevin Komposition und Formenlehre
Blatow, Alla Klavier
Bondarev, Yuri Viola, Violine und Kammermusik
Kaplansky, Gilad Violincello
Leporatti, Gabriele Klavier
Proujanski, Aron Gesang
Rogers, Lisa Horn
Shybayeva, Hanna Klavier
Voronin, Vassili Violine und Kammermusik
Weißschnur, Thomas Klarinette
Lynn, Lin Korrepetition
Legelli, Ruth Flöte
Prushinskiy, Alexander Violine
Yin, Lu Klavierbegleitung
Hamburg, Wardy Saxofon
Leveleva, Irina Klavier
Bruno, Giuseppe Musikwissenschaft
Trani, Fabiana Harfe
Franken, Lisa Violoncello
Mordvinov, Mikhail Klavier
Manaev, Konstantin Violoncello
Li Xue Posaune
Zatko Vlado Kontrabass
Grudin Leonid Querflöte
Wallerang, Lars Musikgeschichte
Lanskoi, Michail Gesang
Sherman, Alexandra Gesang
Prakopchyk Katsia Mandoline
Saha, Anna Flöte
Hellrung, Gisela Oboe
Lantsov Andrej Gesang
Kirkendall, Alan Lee Trompete
von Leliwa, Elisabeth Coaching - Selbstmarketing
Belmann, Markus Orgel, Chorleitung
Salikhova Veronika Klavier
Iermachkova Ievgeniia Klavier
Frey Cornel Gesang, Szenischer Unterricht
Sinaiski, Evgeny Kammermusik, Duo mit Klavier
Bartetzky Peter Musiktheorie
Ernst, Magdalena
Seyfarth, Walter Klarinette
Neufeld, Andreas Violine, Kammermusik
Mishoukova Anita Violine, Kammermusik
Scheibe-Matsutani, Gernot Horn
Prokopets, Igor Kontrabass
Willer Christoph Musiktheorie
Steininger Lilja Flöte
Azers, Juris Schlagzeug
Grauman, Marina Violine, Kammermusik
Inestal, Eduardo Gitarre
Stecher, Bertold Trompete
Laki, Krisztina Gesang
Nodelman, Misha Violine, Kammermusik
Lücke, Martin Musikmanagement
Neckermann, Fabian Tuba, Kammermusik
Scheps, Ilja Klavier, Kammermusik
Galenina, Anastasia Klavierbegleitung
Rosner, Paul Violine, Kammermusik
Hellrung, Egon Horn
Drees, Jan-Henning Trompete
Glander, Matthias Klarinette

Termine & Aktuelles