Nodelman, Misha

Violine, Kammermusik

Misha Nodelman ist ein Meistergeiger, der schon früh der russischen Musikelite angehört. Sein müheloses meisterliches Violinspiel und seine tiefe Musikalität lässt jedes Konzert mit ihm zu einem Ereignis werden. Misha Nodelman ist erster Konzertmeister der Neue Philharmonie Westfalen, internationaler Preisträger und unterrichtet seit 2006 als Assistent bei Prof. Zakhar Bron in Köln.

Misha Nodelman wurde 1977 in St. Petersburg in eine Musikerfamilie geboren. Schon früh macht er durch sein außergewöhnliches Talent auf sich aufmerksam. Nach dem Gewinn des ersten Preises beim Wettbewerb für junge Talente in St. Petersburg, erhält er die hochkarätige russische Violinausbildung am St. Petersburger Konservatorium, zunächst an der dortigen Spezialmusikschule für hochbegabte Kinder, dann unter Prof. Ovcharek.
In dieser Zeit wurde er Sieger des Violinwettbewerbs der “Gartow-Stiftung” St. Petersburg. Mit dem Streichquartett “Modus” erhielt er den dritten Preis beim Wettbewerb der Münchner Konzertvereinigung. Zudem war er Mitglied des Kammerorchesters “Sankt-Petersburg Kamerata” unter Saulius Sondeckies.

Sein Weg führte ihn dann zu einem der berühmtesten Violinlehrer unserer Zeit, zu Zakhar Bron nach Köln.
In dieser Periode ist er Preisträger des 1. Internationalen Liana-Issakadze-Violinwettbewerb geworden und erhielt den ersten Preis sowie den Spezialpreis beim internationalen Violinwettbewerb Eurasia-2. Er wurde Stipendiat der Oscar und Vera Ritter Stiftung. Sein Studium vollendete Misha Nodelman mit dem Konzertexamen.

Misha Nodelman tritt regelmäßig auf als Solist und Kammermusiker. Als Konzertmeister der Neue Philharmonie Westfalen ist er mit der Arbeitsweise eines großen Orchesters vertraut. Eine Erfahrung die ihn als Solist noch wertvoller macht.
Er leitet das Nodelman Quartett, das brillant und ausdrucksstark die klassische Musikliteratur interpretiert.
Zwischenzeitlich gehört das Nodelman-Quartett zu der besten Streichquartette Deutschlands. Neben der Konzertbühne tritt das Nodelman-Quartett immer wieder durch Friedensprojekte hervor, wie das bundesweit beachtete Multimediaprojekt “Threnody for the Victims of Ukraine“ (Trauergesang für die Opfer in der Ukraine), oder ”Klingende Stolpersteine“, ein künstlerisches Projekt des Nodelman-Quartetts gegen das Vergessen.

Seit Wintersemester 2022/23 ist Misha Nodelman als Dozent für Violine an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf tätig.

Nodelman, Misha

Weitere Dozenten

Beavers, Kevin Komposition und Formenlehre
Blatow, Alla Klavier
Bondarev, Yuri Viola, Violine und Kammermusik
Kaplansky, Gilad Violincello
Leporatti, Gabriele Klavier
Proujanski, Aron Gesang
Rogers, Lisa Horn
Shybayeva, Hanna Klavier
Voronin, Vassili Violine und Kammermusik
Wahl, Andreas Jazzgitarre
Weißschnur, Thomas Klarinette
Lynn, Lin Korrepetition
Legelli, Ruth Flöte
Prushinskiy, Alexander Violine
Yin, Lu Klavierbegleitung
Hamburg, Wardy Saxofon
Leveleva, Irina Klavier
Bae, Wonhee Violine
Bruno, Giuseppe Musikwissenschaft
Prokina, Elena Gesang
Trani, Fabiana Harfe
Franken, Lisa Violoncello
Mordvinov, Mikhail Klavier
Manaev, Konstantin Violoncello
Li Xue Posaune
Zatko Vlado Kontrabass
Grudin Leonid Querflöte
Wallerang, Lars Musikgeschichte
Lanskoi, Michail Gesang
Sherman, Alexandra Gesang
Prakopchyk Katsia Mandoline
Saha, Anna Flöte
Hellrung, Gisela Oboe
Lantsov Andrej Gesang
Kirkendall, Alan Lee Trompete
von Leliwa, Elisabeth Coaching - Selbstmarketing
Evers, Reinbert Gitarre
Belmann, Markus Orgel, Chorleitung
Avdejeva Anastasija Klavier
Salikhova Veronika Klavier
Iermachkova Ievgeniia Klavier
Frey Cornel Gesang, Szenischer Unterricht
Sinaiski, Evgeny Kammermusik, Duo mit Klavier
Bartetzky Peter Musiktheorie
Ernst, Magdalena
Seyfarth, Walter Klarinette
Neufeld, Andreas Violine, Kammermusik
Mishoukova Anita Violine, Kammermusik
Scheibe-Matsutani, Gernot Horn
Prokopets, Igor Kontrabass
Willer Christoph Musiktheorie
Steininger Lilja Flöte
Azers, Juris Schlagzeug
Grauman, Marina Violine, Kammermusik
Inestal, Eduardo Gitarre
Stecher, Bertold Trompete
Laki, Krisztina Gesang
Gres, Irina Korrepetition
Lücke, Martin Musikmanagement
Neckermann, Fabian Tuba, Kammermusik

Termine & Aktuelles