Frey Cornel

Gesang, Szenischer Unterricht

Seit Beginn der Spielzeit 2012/13 ist Cornel Frey im Ensemble der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, wo er u.a. als Mime (Wagner “Der Ring des Nibelungen”), Knusperhexe (Humperdinck “Hänsel und Gretel”), Pedrillo (Mozart “Die Entführung aus dem Serail”), Brighella (Strauss “Ariadne auf Naxos”) und Armand Brissard (Lehar “Der Graf von Luxemburg”) zu erleben ist.

2013 kehrte er zum Styriarte Festival in Graz zurück, wo er Le roi Bobêche in Offenbach´s “Barbe-Bleu” unter Nikolaus Harnoncourt zu hören war und sang an der Accademia di Santa Cecila in Rom unter Antonio Pappano den Evangelisten und die Tenorarien in Bachs Matthäus-Passion.

2014 gastierte er bei den Schwetzinger SWR-Festspielen in der Uraufführung von Bernhard Langs Oper “RE:IGEN”.

In der Spielzeit 2002/03 war er Mitglied des Internationalen Opernstudios Zürich, wo er als ALBERT HERRING in Brittens gleichnamiger Oper debutierte.

Von 2003 bis 2009 war er Ensemble-Mitglied der Wuppertaler Bühnen. Hier sang er alle wichtigen Partien des Spielfachs wie PEDRILLO, KNUSPERHEXE, BASILIO oder ADAM, sowie u.a. auch CASSIO, GOMATZ und TAMINO.

Mit der Spielzeit 09/10 wechselte Cornel Frey ans Bayerische Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Dort war er u.a. als LINDORO (Rossini “L’Italiana in Algeri), FATTY (Weill “Aufstieg ubd Fall der Stadt Mahagonny) KNUSPERHEXE (Hänsel und Gretel) und TAMINO zu erleben.

Während seines Münchener Engagements hatte er einen Lehrauftrag für Gesang an der Musikhochschule München inne.

Engagements führten ihn wiederholt an die Ludwigsburger Schlossfestspiele unter Wolfgang Gönnenwein, an die Styriarte Graz und die Wiener Festwochen unter Nikolaus Harnoncourt, sowie zum Luzern Festival unter Alois Koch.

Die Fachzeitschrift „Theater Pur“ hat Cornel Frey für seine Verkörperung des PEDRILLO an den Wuppertaler Bühnen zum besten Nachwuchssänger in NRW in der Spielzeit 2004/05 nominiert.

An den Wiener Festwochen 2005 war er in Mozarts „Lucio Silla“ als AUFIDIO unter Nikolaus Harnoncourt zu hören. Mit derselben Partie gastierte er auch im Frühjahr 2006 im Rahmen des Wiener Mozart-Jahres im Theater an der Wien.

Im Oktober 2011 gab Cornel Frey sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper München als REMENDADO in “Carmen” unter Dan Ettinger.

Cornel Frey erhielt seine erste sängerische Ausbildung bei den Luzerner Singknaben, wo er während zwölf Jahren als erster Sopran-, bzw. Tenor-Solist mit zahlreichen solistischen Aufgaben, unter anderem als 1. Knabe in der Zauberflöte am Luzerner Theater unter Marcello Viotti, betraut wurde.

Er studierte Gesang bei Prof. Jakob Stämpfli an der Hochschule für Musik und Theater Bern, wo er 2003 sein Studium mit dem Konzertdiplom abschloss. Er ist Träger verschiedener Studien- und Förderpreise, darunter Stipendienpreis des Migros-Genossenschaftsbundes, Friedl-Wald-Stiftung Basel, Förderpreis Orpheuskonzerte Zürich, Fritz Gerber-Stiftung Basel. Als Konzert Sänger hat er sich, insbesondere als Bach-Interpret, schweizweit einen Namen gemacht.

Während des Studiums betreute er als Gesangscoach die Solisten der Luzerner Singknaben und unterrichtete Gesang an den Musikschulen Littau und Luzern.

Eine CD mit Beethoven- und Schubert-Liedern ist 2005 bei Sonarte erschienen.

Seit Wintersemester 2018/19 ist Cornel Frey als Dozent für Fach Gesang/Szene an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein tätig.

 

Frey Cornel

Weitere Dozenten

Beavers, Kevin Komposition und Formenlehre
Blatow, Alla Klavier
Bondarev, Yuri Viola, Violine und Kammermusik
Dürer, Carsten
Kaplansky, Gilad Violincello
Leporatti, Gabriele Klavier
Proujanski, Aron Gesang
Rogers, Lisa Horn
Shybayeva, Hanna Klavier
Voronin, Vassili Violine und Kammermusik
Wahl, Andreas Jazzgitarre
Weißschnur, Thomas Klarinette
Lynn, Lin Korrepetition
Legelli, Ruth Flöte
Prushinskiy, Alexander Violine
Yin, Lu Klavierbegleitung
Hamburg, Wardy Saxofon
Leveleva, Irina Klavier
Bae, Wonhee Violine
Bruno, Giuseppe Musikwissenschaft
Prokina, Elena Gesang
Takahashi, Hideyuki Tuba
Goebel, Matthias Schlagzeug
Trani, Fabiana Harfe
Franken, Lisa Violoncello
Mordvinov, Mikhail Klavier
Manaev, Konstantin Violoncello
Velkaverh, Alja Flöte
Li Xue Posaune
Zatko Vlado Kontrabass
Grudin Leonid Querflöte
Wallerang, Lars Musikgeschichte
Lanskoi, Michail Gesang
Babenko Anna Violine
Sherman, Alexandra Gesang
Prakopchyk Katsia Mandoline
Saha, Anna Flöte
Hellrung, Gisela Oboe
Cho, Sunghyun Flöte
Tchetuev, Igor Klavier
Lantsov Andrej Gesang
Kirkendall, Alan Lee Trompete
von Leliwa, Elisabeth Weiterbildung Management für Musiker
Oelze, Christiane Gesang
Evers, Reinbert Gitarre
Belmann, Markus Orgel
Buttard, Valentine Kurse zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Morozova, Ekaterina Gesang
Avdejeva Anastasija Klavier
Salikhova Veronika Klavier
Iermachkova Ievgeniia Klavier
Schweikard Dieter Gesang
Monakh, Olga Klavier
Wakeham, David Gesang

Termine & Aktuelles