Rubinstein Recital im Haus der Universität IV

Fr., 20. März 2020, 19:30 Uhr

Haus der Universität Düsseldorf, Schadowplatz 14, 40213 , Düsseldorf

Christian Laki – Moderation

CORNEL FREY Gesang
IEVGENIIA IERMACHKOVA Klavier

Mahler – Brahms – Schoeck

Der Tenor Cornel Frey ist seit der Spielzeit 2012/13 Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein, wo er in Charakterrollen wie Mime (Rheingold / Siegfried) und Knusperhexe (Hänsel und Gretel), aber auch als Eisenstein in Strauss‘ Fledermaus gefeiert wird. Seit 2018 gibt er seine umfassenden Erfahrungen in Darstellung und Interpretation an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein als Dozent für Gesang / Szene weiter.

 

Im vierten Rubinstein Recital der Saison widmet er sich – gemeinsam mit seiner Klavierpartnerin Ievgenia Iermatchkova – gleich mehreren anspruchsvollen Liedzyklen:

 

Werke von Gustav Mahler, die Fünf Rückert Lieder und die Lieder eines fahrenden Gesellen, eröffnen und beenden den Liederabend. Johannes Brahms‘ Neun Lieder op. 32 werden nur selten im Zusammenhang dargeboten, obwohl sie komprimiert die psychologische Entwicklung von Liebesleid und Trennung zur Anbetung der Geliebten (mit dem berühmten „Wie bist Du meine Königin“) darstellen. Eine Rarität ist die Auswahl der Hesse-Lieder des Schweizer Spätromantikers Othmar Schoeck, der sich als Komponist vor allem dem Lied widmete.

 

Termin
  • Fr., 20. März 2020, 19:30 Uhr
  • Konzert
  • Eintrittspreis 11 €