Rogers, Lisa

Horn

Lisa Rogers, aufgewachsen in Denver (Colorado), spielte zunächst Klavier, Bratsche und Flöte, bevor sie mit 14 Jahren das Horn als ihr Instrument entdeckte. Ihr Musikstudium begann sie an der University of Colorado (Boulder) bei Michael Thornton, wo sie ein Stipendium erhielt und den Hochschul-Konzertwettbewerb gewann, was zuvor noch nie einem Hornisten gelungen war. Bereits mit 19 Jahren trat sie ihre erste Stelle als 3. Hornistin im Fort Collins Symphony Orchestra an. Im Alter von 21 Jahren nahm sie als Vollstipendiatin ein Master Studium bei Jerome Ashby an der Manhattan School of Music in New York auf. Dort wurde sie Gründungsmitglied des Holzbläserquintetts Aeros. Unmittelbar nach dem Ende des Studiums absolvierte sie ein Probespiel für das Hong Kong Philharmonic Orchestra, in dem sie von 2006-2010 als koordinierte Solo-Hornistin spielte.

Seit 2010 lebt Lisa Rogers in Deutschland. Nach einem Engagement als stellvertretende Solo-Hornistin beim Symphonischen Orchester der Stadt Heidelberg kam sie 2012 als Solo-Hornistin zu den Düsseldorfer Symphonikern. Seit 2014 ist sie Dozentin für Horn an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf.

Rogers, Lisa

Weitere Dozenten

Beavers, Kevin Komposition und Formenlehre
Blatow, Alla Klavier
Bondarev, Yuri Viola, Violine und Kammermusik
Dürer, Carsten
Kaplansky, Gilad Violincello
布里埃莱莱珀拉迪 钢琴
Proujanski, Aron Gesang
Shybayeva, Hanna Klavier
Voronin, Vassili Violine und Kammermusik
Wahl, Andreas Jazzgitarre
Weißschnur, Thomas Klarinette
Lynn, Lin Korrepetition
Legelli, Ruth Flöte
Prushinskiy, Alexander Violine
Yin, Lu Klavierbegleitung

Termine & Aktuelles